Kooperative Fachreferate

Eine offene Toolbox für den Bestandsaufbau

Autor*innen

DOI:

https://doi.org/10.5282/o-bib/5787

Schlagwörter:

Bestandsaufbau, IT-Kenntnisse, Aus- und Weiterbildung, Kooperation

Abstract

Die Fachreferent*innen der SUB Göttingen entwickeln eine Toolbox für den Bestandsaufbau, um aus verschiedensten Datenquellen Titel semi-automatisiert zu selektieren. Für die Entwicklung solcher Tools bzw. Skripte sind IT-Kenntnisse nötig, die im Fachreferat momentan nicht unbedingt vorhanden sind. Verbesserte Aus- und Weiterbildungsinhalte (wie bspw. Library Carpentry) können helfen, diese Kenntnisse zu fördern. Zugleich ist eine Kultur der Kooperation und Arbeitsteilung zwischen den Fachreferent*innen nötig, um vermehrt digitale Tools anwenden und gemeinsam weiterentwickeln zu können.

Literaturhinweise

Andrews, Penny; Baker, James: The Programming Historian. Developing and sustaining impact in the Global South, Zenodo, 19.05.2020. Online: https://doi.org/10.5281/zenodo.3813763.

Enderle, Wilfried: Selbstverantwortliche Pflege bibliothekarischer Bestände und Sammlungen. Zu Genese und Funktion wissenschaftlicher Fachreferate in Deutschland 1909–2011, in: Bibliothek. Forschung und Praxis 36 (1), 2012, S. 24–31. Online: https://doi.org/10.1515/bfp-2012-0004.

Hinrichs, Imma; Milmeister, Gérard; Schäuble, Peter u. a.: Computerunterstützte Sacherschließung mit dem Digitalen Assistenten (DA-2), in: o-bib. Das offene Bibliotheksjournal 3 (4), 2016, S. 156–185. Online: https://doi.org/10.5282/O-BIB/2016H4S156-185.

Horstmann, Wolfram; Jahn, Najko; Schmidt, Birgit: Der Wandel der Informationspraxis in Forschung und Bibliothek, in: Zeitschrift für Bibliothekswesen und Bibliographie 62 (2), 2015, S. 73–79. Online: https://doi.org/10.3196/186429501562223.

Kraus, Eva: „Quo vadis, IBI-Fernstudent*in?“. Verbleibstudie für den Weiterbildenden Masterstudiengang Bibliotheks- und Informationswissenschaft im Fernstudium am Institut für Bibliotheks- und Informationswissenschaft (IBI) der Humboldt-Universität zu Berlin (Berliner Handreichungen zur Bibliotheks- und Informationswissenschaft, Bd. 447), Berlin 2020. Online: https://doi.org/10.18452/21052.

Schmidt, Nora: Überlegungen für die Dekolonialisierung wissenschaftlicher Bibliotheken in Europa, in: Young Information Scientist 6, 28.04.2021, S. 1–10. Online: https://doi.org/10.25365/yis-2021-6-1.

Seidlmayer, Eva; Müller, Rabea; Förstner, Konrad U.: Data Literacy for Libraries. A Local Perspective on Library Carpentry. Preprint, 05.10.2020. Online: https://doi.org/10.18452/22009.

Stille, Wolfgang; Farrenkopf, Stefan; Hermann, Sibylle u. a.: Forschungsunterstützung an Bibliotheken. Positionspapier der Kommission für forschungsnahe Dienste des VDB, in: o-bib. Das offene Bibliotheksjournal 8 (2), 2021, S. 1–19. Online: https://doi.org/10.5282/o-bib/5718.

Tappenbeck, Inka; Meinhardt, Haike: MALIS Reloaded. Der berufsbegleitende Masterstudiengang „Bibliotheks- und Informationswissenschaft“ der TH Köln präsentiert sich mit einem neuen Curriculum, in: o-bib. Das offene Bibliotheksjournal 8 (2), 2021, S. 1–9. Online: https://doi.org/10.5282/o-bib/5708.

Tappenbeck, Inka: Fachreferat 2020. From collections to connections, in: Bibliotheksdienst 49 (1), 2015, S. 37–48. Online: https://doi.org/10.1515/bd-2015-0006.

Tréfás, David: Das Fachreferat. Vom Universalgelehrten zur Schwarmintelligenz, in: Bibliotheksdienst 52 (12), 2018, S. 864–874. Online: https://doi.org/10.1515/bd-2018-0103.

Downloads

Veröffentlicht

17.05.2022

Zitationsvorschlag

Calvo Tello, J., Czolkoß-Hettwer, M., & Mimkes, J. (2022). Kooperative Fachreferate: Eine offene Toolbox für den Bestandsaufbau. O-Bib. Das Offene Bibliotheksjournal / Herausgeber VDB, 9(2), 1–14. https://doi.org/10.5282/o-bib/5787

Ausgabe

Rubrik

Themenschwerpunkt