Leitfaden zur digitalen Datensparsamkeit

Autor*innen

DOI:

https://doi.org/10.5282/o-bib/6036

Schlagwörter:

Forschungsdaten, Forschungsdatenmanagement, FDM, Open Science, Datensparsamkeit, Leitfaden

Abstract

Im Zuge der stetig wachsenden Brisanz des Forschungsdatenmanagements fallen immer größere Mengen an Forschungsdaten an. Diese an sich begrüßenswerte Entwicklung führt zu technischen und organisatorischen Herausforderungen nicht nur im Bereich der Speicherung von Forschungsdaten, sondern in allen Phasen des Forschungsdatenlebenszyklus. Der vorliegende Beitrag erläutert vor diesem Hintergrund mögliche Motivationen hinter digitaler Datensparsamkeit mit Blick auf organisatorische, technische und ethische Kriterien, Datenschutz und Nachhaltigkeit. Anschließend werden vor dem Hintergrund zentraler Herausforderungen Umsetzungsvorschläge für das Vorfeld sowie den Verlauf eines Forschungsvorhabens gemacht. Zuletzt werden grundlegende Empfehlungen zur digitalen Datensparsamkeit ausgesprochen.

Downloads

Veröffentlicht

28.05.2024

Ausgabe

Rubrik

Praxisberichte

Zitationsvorschlag

Heber, M., Jakob, M., Landwehr, M., Leendertse, J., Müller, M., Schneider, G., von Suchodoletz, D., & Ulrich, R. (2024). Leitfaden zur digitalen Datensparsamkeit. O-Bib. Das Offene Bibliotheksjournal Herausgeber VDB, 11(2), 1-8. https://doi.org/10.5282/o-bib/6036