Open-Access-Publikationsfonds der Universitätsbibliothek Marburg

Ein Praxisbericht zum neuen DFG-Förderprogramm „Open-Access-Publikationskosten“

Autor*innen

DOI:

https://doi.org/10.5282/o-bib/6017

Schlagwörter:

Open Access, Publikationsfonds, UB Marburg

Abstract

2022 veränderten sich die Rahmenbedingungen für die Open-Access-Publikationsförderung an der Universitätsbibliothek Marburg. Das neue Förderprogramm „Open-Access-Publikationskosten“ der Deutschen Forschungsgemeinschaft erfordert ein deutlich ausgeweitetes Publikationsmonitoring. Open-Access-Verlagsmonographien wurden erstmals förderfähig. Der Praxisbericht beschreibt, wie die UB Marburg Fördermöglichkeiten und Vorgaben konkret umgesetzt hat und wie sich die Publikationsförderung im ersten Jahr 2022 entwickelt hat. Neben den erzielten Erfolgen werden die bestehenden Herausforderungen etwa in den Bereichen Affiliationsprüfung und Erfassung des Forschungsförderkontextes erörtert.

Downloads

Veröffentlicht

20.02.2024

Zitationsvorschlag

Bergenthum, H. (2024). Open-Access-Publikationsfonds der Universitätsbibliothek Marburg : Ein Praxisbericht zum neuen DFG-Förderprogramm „Open-Access-Publikationskosten“. O-Bib. Das Offene Bibliotheksjournal / Herausgeber VDB, 11(1), 1–14. https://doi.org/10.5282/o-bib/6017

Ausgabe

Rubrik

Praxisberichte