o-bib goes Twitter – erste Erfahrungen

Zugleich ein Blick auf bibliothekarische und informationswissenschaftliche Fachzeitschriften in der Twittersphäre

Autor*innen

DOI:

https://doi.org/10.5282/o-bib/5627

Schlagwörter:

Twitter, o-bib, Wissenschaftskommunikation, Social Media

Abstract

Seit Februar 2020 besitzt die vom VDB herausgegebene bibliothekarische Open-Access-Zeitschrift o-bib einen eigenen Twitter-Account (@obibJournal). Der Beitrag schildert die bisherigen Erfahrungen und vergleicht die Twitter-Aktivitäten von o-bib mit denen anderer bibliotheks- und informationswissenschaftlicher Zeitschriften im deutschsprachigen Raum. Seit kurzem erscheinen da Artikel in o-bib weitgehend kontinuierlich; jeder neue Beitrag wird getwittert. Da die Tweets auch auf der o-bib-Website eingebunden sind, dienen sie zugleich als Historie für die in o-bib veröffentlichten Beiträge. Für Twitter-Nutzende stellen die Tweets auch eine Art Anker dar, um neue Artikel gut weiterverbreiten und/oder kommentieren zu können. Nur ein Teil der bibliotheks- und informationswissenschaftlicher Zeitschriften im deutschsprachigen Raum – insbesondere, aber nicht nur Open-Access-Zeitschriften – verfügt über eine Twitter-Präsenz. Eine Betrachtung der Tweets von neun Zeitschriften aus einem Zeitraum von sechs Monaten zeigt, dass es deutliche Unterschiede sowohl bei der Zahl der Tweets als auch bei deren Verteilung (originäre Tweets vs. Retweets) und ihren Inhalten gibt. Abschließend werden Überlegungen angestellt, wie sich der Twitter-Account von o-bib weiterentwickeln könnte.

Literaturhinweise

Schneider, Sophie: Bibliotheks- und InformationswissenschaftlerInnen in der Twittersphäre, in: Informationspraxis 6 (1), 2020, S. 1-26, https://doi.org/10.11588/ip.2020.1.63052.

Shulman, Jason; Yep, Jewelry; Tomé, Daniel: Leveraging the power of a Twitter network for library promotion, in: Journal of academic librarianship 41 (2), 2015, S. 178-185, https://doi.org/10.1016/j.acalib.2014.12.004.

Wiesenmüller, Heidrun; Oßwald, Achim: Das Warten hat ein Ende – o-bib-Beiträge gehen früher online, in: o-bib 7 (1), 2020, S. 1-2, https://doi.org/10.5282/o-bib/5582.

Downloads

Veröffentlicht

2020-08-18

Zitationsvorschlag

Wiesenmüller, H. (2020). o-bib goes Twitter – erste Erfahrungen: Zugleich ein Blick auf bibliothekarische und informationswissenschaftliche Fachzeitschriften in der Twittersphäre. O-Bib. Das Offene Bibliotheksjournal / Herausgeber VDB, 7(3), 1–11. https://doi.org/10.5282/o-bib/5627

Ausgabe

Rubrik

Berichte und Mitteilungen