Konferenz und Erfahrungsaustausch

40 Fachreferentinnen und Fachreferenten geisteswissenschaftlicher Fächer treffen sich in Bonn (ZBIW-Seminar 12.–13.03.2019)

Autor*innen

  • Christina Ringel TU Dortmund

DOI:

https://doi.org/10.5282/o-bib/2019H2S107-111

Schlagwörter:

Digital Humanities, Marketing, Fachreferent, Forschungsförderung, Informationskompetenz

Abstract

Seit 2011 treffen sich jährlich Fachreferent/inn/en geisteswissenschaftlicher Fächer, um sich über aktuelle Themen innerhalb der Fachreferate auszutauschen. Wie bereits im vorherigen Jahr luden in diesem März die Organisatorinnen die Fachreferate Geschichte und Philologien zu einer gemeinsame Fortbildung mit Beiträgen sowohl von externen Vortragenden als auch aus den eigenen Reihen ein. An zwei Tagen wurden die folgenden vier Themenblöcke behandelt:
-Marketing fürs Fachreferat: Wie erreiche ich „meine“ Wissenschaftler/innen?
-Fachwissenschaftliche Vorträge aus den Digital Humanities
-Welche Rolle können die Bibliotheken im Kontext Forschungsförderung spielen?
-Informationskompetenz: Assessment und Evaluation

Downloads

Veröffentlicht

2019-07-09

Zitationsvorschlag

Ringel, C. (2019). Konferenz und Erfahrungsaustausch: 40 Fachreferentinnen und Fachreferenten geisteswissenschaftlicher Fächer treffen sich in Bonn (ZBIW-Seminar 12.–13.03.2019). O-Bib. Das Offene Bibliotheksjournal / Herausgeber VDB, 6(2), 107–111. https://doi.org/10.5282/o-bib/2019H2S107-111

Ausgabe

Rubrik

Tagungsberichte