Eröffnungsansprache zum 107. Deutschen Bibliothekartag in Berlin

Hauptsächlicher Artikelinhalt

Konstanze Söllner

Abstract

Im Rahmen der Eröffnungsfeierlichkeiten zum Deutschen Bibliothekartag melden sich regelmäßig die beiden veranstaltenden Verbände - Berufsverband Information Bibliothek (BIB) und der VDB - Verein Deutscher Bibliothekarinnen und Bibliothekare - zu Wort. In der diesjährigen Eröffnungsrede richtete die Vorsitzende des VDB Konstanze Söllner den Fokus auf wachsende Anforderungen an Bibliotheken und ihre Beschäftigten. Sie begrüßte die Aufgabenvielfalt und hohe Nachfrage nach Bibliotheksservices, nahm aber auch Raumknappheit und die veralteten Tarifstrukturen in den Blick. In Bibliotheken werde in Qualifikationsbereichen, die zu 85% von Frauen ausgeübt werden, sehr viel schlechter bezahlt als in allen anderen Branchen des Öffentlichen Dienstes. Der Ansturm auf die Bibliotheken führe viele Häuser immer wieder an ihre Kapazitätsgrenzen, so dass die Parkscheibe in der Bibliothek inzwischen legendär geworden sei.

Artikel-Details

Zitationsvorschlag
Söllner, K. (2018). Eröffnungsansprache zum 107. Deutschen Bibliothekartag in Berlin. O-Bib. Das Offene Bibliotheksjournal / Herausgeber VDB, 5(4), 1-6. https://doi.org/10.5282/o-bib/2018H4S1-6
Rubrik
Kongressbeiträge