Sprache als Schlüssel zur Welt: Bibliotheken und Sprach-Kitas in guter Partnerschaft

Hauptsächlicher Artikelinhalt

Susanne Brandt

Abstract

Von 2016 bis voraussichtlich 2020 wird durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend das Bundesprogramm „Sprach-Kitas. Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ gefördert. Es richtet sich an Kindertageseinrichtungen, die von einem überdurchschnittlich hohen Anteil von Kindern mit besonderem Bedarf an sprachlicher Bildung und Förderung besucht werden. Dabei stehen besonders die folgenden drei Zielbereiche im Fokus: alltagsintegrierte sprachliche Bildung, inklusive Bildung und Zusammenarbeit mit den Familien. An den Standorten dieser mehr als 3000 Sprach-Kitas in Deutschland gibt es nahezu überall öffentliche Bibliotheken, die als nachbarschaftliche Partnerinnen den Sprach-Kitas bei der Sprachförderung mit vielfältigen Medien und Kooperationsangeboten zur Seite stehen. Auch als Schnittstelle zwischen Kita und Familie können die Büchereien wichtige Aufgaben im Rahmen des Programms übernehmen. Die Büchereizentrale Schleswig-Holstein hat daher mit Fördermitteln des Landes und in guter Abstimmung mit den Sprachkoordinatorinnen der Kitas das Projekt „Mit Worten wachsen“ entwickelt. Der Beitrag beschreibt, welche Chancen und Herausforderungen sich durch eine solche Zusammenarbeit mit Sprach-Kitas für Bibliotheken ergeben und wie sich daraus eine lebendige interdisziplinäre Partnerschaft im Sinne der genannten Zielbereiche entwickeln lässt.

Since 2016, the Federal Ministry for Family Affairs, Senior Citizens, Women and Youth has sponsored the programme “Language day-care centres. Because language is the key to the world” (Sprach-Kitas. Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist); this is expected to last until 2020. The programme addresses day-care facilities which are attended by an above-average number of children with special needs in their language development. The following three aims are at the centre of the programme: language education which is integrated in everyday life; education based on inclusion; cooperation with the families. There are more than 3.000 language day-care centres in Germany, and almost all of them are close to a public library. Libraries can be a partner and assist in language training with various media and offers of cooperation. They can also act as a link between day-care centres and families, and undertake important tasks in the context of the programme. Therefore, the Public Library Office Schleswig-Holstein (Büchereizentrale Schleswig-Holstein) developed the project „Growing with words“ (Mit Worten wachsen) with a state grant and in close coordination with language instructors in day-care centres. The paper discusses opportunities and challenges for libraries arising from such a cooperation with day-care centres and shows how a successful partnership can be built in order to reach the three aims.

Artikel-Details

Zitationsvorschlag
Brandt, S. (2017). Sprache als Schlüssel zur Welt: Bibliotheken und Sprach-Kitas in guter Partnerschaft. O-Bib. Das Offene Bibliotheksjournal / Herausgeber VDB, 4(4), 30-40. https://doi.org/10.5282/o-bib/2017H4S30-40
Rubrik
Kongressbeiträge

Literaturhinweise

Brandt, Susanne. Lauschen und Lesen. Hörerlebnisse in der Sprach- und Leseförderung von Kinderbibliotheken, Berlin: Simon Verlag für Bibliothekswissen, 2008

Brandt, Susanne: „Prinzip Nachhaltigkeit in Öffentlichen Bibliotheken. Kongressbeitrag zum 4. Leipziger Kongress für Information und Bibliothek, zuletzt aufgerufen am 08.08.2017 https://opus4.kobv.de/opus4-bib-info/frontdoor/index/index/docId/750

Bremer Institut für Bilderbuchforschung (Hrsg.): Mit Bilderbüchern in die Lesewelt, zuletzt aufgerufen am 08.08.2017: http://www.bibf.uni-bremen.de/index.php/publikationen/mit-bilderbuechern-in-die-lesewelt

Büchereizentrale Schleswig-Holstein (Hrsg.): „Anders…als du denkst!?“ Auswahlverzeichnis, zuletzt aufgerufen am 08.08.2017: http://www.bz-sh.de/index.php/downloadbereich/download/69-auswahlverzeichnisse/336-anders-als-du-denkst

Büchereizentrale Schleswig-Holstein: Projektbeschreibung „Mit Worten wachsen“, zuletzt aufgerufen am 08.08.2017 http://www.bz-sh.de/index.php/blockbestaende/490-mit-worten-wachsen-medienboxen-fuer-sprach-kitas

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend: Frühe Bildung - gleiche Chancen, zuletzt geprüft am 08.08.2017 http://sprach-kitas.fruehe-chancen.de/

Keller-Loibl, Kerstin, Susanne Brandt. Leseförderung in Öffentlichen Bibliotheken. Berlin: de Gruyter, 2014

Kuger, S., Sechtig, J. & Anders, Y.: Kompensatorische (Sprach-)Förderung. Was lässt sich aus US-amerikanischen Projekten lernen?, Frühe Bildung, 1 Nr. 4 (2012): 181-193

Niedersächsisches Institut für Bildung und Entwicklung: Abschlussbericht zun Transferprojekt „Geschichten bewegen“, zuletzt aufgerufen am 08.08.2017 https://www.nifbe.de/pdf_show_projects.php?id=48

Stoltenberg, Ute: Bildung für eine nachhaltige Entwicklung im Elementarbereich, auf: Leuchtpol. Bildung für nachhaltige Entwicklung im Elementarbereich, zuletzt aufgerufen am 08.08.2017 http://www.leuchtpol.de/fortbildungen/mehr-zu-bne/bildungfuereinenachhaltigeentwicklungutestoltenberg.pdf

Wolf, K.M., Felbrich, A., Stanat, P u.a.: Evaluation der Kompensatorischen Sprachförderung in Brandenburger Kindertagesstätten. Empirische Pädagogik, 25, (2011), 423-438