Virtuelle Realität zur Bereitstellung integrierter Suchumgebungen

Hauptsächlicher Artikelinhalt

Thies Pfeiffer
Friedrich Summann
Jens Hellriegel
Sebastian Wolf
Christian Pietsch

Abstract

Das Exzellenzcluster Kognitive Interaktionstechnologie (CITEC) an der Universität Bielefeld beschäftigt sich seit 2013 mit der virtuellen Realität (VR). Ausgehend von konkreten Projektkooperationen (Publikations- und Forschungsdatenmanagement) mit der Universitätsbibliothek ist die Idee entstanden, mit der in 2016 neu angebotenen Konsumer-VR-Hardware die im Labor entwickelten Interaktionstechniken auf geeignete Szenarien im Bereich von bibliothekarischen Umgebungen anzuwenden. Als interessantes Anwendungsgebiet kristallisierte sich im gemeinsamen Diskurs die Literatursuche heraus: Als Suchsystem wurde die Bielefelder BASE-Datenbank (d.i. Bielefeld Academic Search Engine mit inzwischen mehr als 100 Mio. indexierten Dokumenten) ausgewählt. Diese Auswahl erfolgte vor dem Hintergrund, dass sich die von zahlreichen externen Institutionen bereits genutzte API-Schnittstelle als universell und robust erwiesen hat und umfangreiche Funktionen bereitstellt. Auf der Grundlage der umfangreichen theoretischen und praktischen Erfahrungen des CITEC mit VRTechniken wurde der Prototyp für eine virtuelle Suchumgebung realisiert, der ein Retrieval in einem Suchraum von Online-Dokumenten erlaubt. Die Nutzerinnen und Nutzer können die Suchanfrage explorativ zusammenstellen und dabei die Ergebnisse intuitiv verwalten. Unterstützt werden sie dabei durch Ergebnisanzeige, Sortierung, Optimierung des Suchergebnisses mittels Suchverfeinerung (Drilldown-basiert) oder Anfrageerweiterung und Wiederverwendung von abgelegten Ergebnissen. Gleichzeitig wird der Zugriff- und Lizenzstatus visualisiert und die Detailanzeige der Metadaten des Objektes integriert.

CITEC (Cluster of Excellence Cognitive Interaction Technology) at Bielefeld University has been engaged in virtual reality (VR) since 2013. Based on concrete joint project activities (publication and research data management) together with Bielefeld University Library the idea emerged to use consumer-VR hardware to transfer laboratory interaction techniques to library environments. In our co-operation, discussions have focused on literature search. The partners decided to choose BASE (Bielefeld Academic Search Engine, indexing more than 100 million documents) not least because the BASE API is used by more than 200 external institutions, has proven to be robust, and offers a broad range of functionality. Based on the broad theoretical and practical experience of CITEC with VR technology, a prototype for a virtual search environment has been developed, supporting a search space of online documents. Users may construct a query in an explorative way and manage the results intuitively. This includes result display as well as optimizing the search results by means of search refinement (based on drilldown facets), search query adoption and re-use of contents. Besides that, the access and re-use status is visualized and the display of document metadata has been integrated.

Artikel-Details

Zitationsvorschlag
Pfeiffer, T., Summann, F., Hellriegel, J., Wolf, S., & Pietsch, C. (2017). Virtuelle Realität zur Bereitstellung integrierter Suchumgebungen. O-Bib. Das Offene Bibliotheksjournal / Herausgeber VDB, 4(4), 94-107. https://doi.org/10.5282/o-bib/2017H4S94-107
Rubrik
Kongressbeiträge

Literaturhinweise

Bäcker, Amelie, Christian Pietsch, Friedrich Summann, und Sebastian Wolf. „BASE (Bielefeld Academic Search Engine). Eine Suchmaschinenlösung zur Indexierung wissenschaftlicher Metadaten“. Datenbank-Spektrum 17, Nr. 1 (2017). doi:10.1007/s13222-017-0246-9.

Blattgerste, Jonas, Benjamin Strenge, Patrick Renner, Thies Pfeiffer, und Kai Essig. „Comparing Conventional and Augmented Reality Instructions for Manual Assembly Tasks“. Rhodes, Greece, 2017. doi:10.1145/3056540.3056547.

Bowman, Douglas A., D. Sowndararajan, E.D. Ragan, und R. Kopper. „Higher levels of immersion improve procedure memorization performance“. Proceedings of the EGVE-ICAT-EuroVR, 2009. doi:10.2312/EGVE/JVRC09/121-128.

Dede, Chris. „Immersive Interfaces for Engagement and Learning“. Science 323, Nr. 5910 (2. Januar 2009): 66–69. doi:10.1126/science.1167311.

Jund, Thomas, Antonio Capobianco, und Frédéric Larue. „Impact of Frame of Reference on Memorization in Virtual Environments“. In 2016 IEEE 16th International Conference on Advanced Learning Technologies (ICALT), 533–37, 2016. doi:10.1109/ICALT.2016.77.

Legge, Eric L. G., Christopher R. Madan, Enoch T. Ng, und Jeremy B. Caplan. „Building a memory palace in minutes: Equivalent memory performance using virtual versus conventional environments with the Method of Loci“. Acta Psychologica 141, Nr. 3 (November 2012): 380–90. doi:10.1016/j.actpsy.2012.09.002.

Madan, Christopher R. „Augmented Memory: A Survey of the Approaches to Remembering More“. Frontiers in Systems Neuroscience 8 (2014). doi:10.3389/fnsys.2014.00030.

Milgram, Paul, Haruo Takemura, Akira Utsumi, und Fumio Kishino. „Augmented reality: A class of displays on the reality-virtuality continuum“. In Photonics for industrial applications, 282–292. International Society for Optics and Photonics, 1995. doi:10.1117/12.197321.

Neumann, Henri, Patrick Renner, und Thies Pfeiffer. „Entwicklung und Evaluation eines Kinect v2-basierten Low-Cost Aufprojektionssystems“. In Virtuelle und Erweiterte Realität - 12. Workshop der GI-Fachgruppe VR/AR, herausgegeben von André Hinkenjann, Jens Maiero, und Roland Blach, 22–33. Bonn: Shaker Verlag, 2015.

Pieper, Dirk, und Friedrich Summann. „10 Years of ‚Bielefeld Academic Search Engine‘ (BASE): Looking at the Past and Future of the World Wide Repository Landscape from a Service Providers Perspective“, 2015. https://pub.uni-bielefeld.de/publication/2766308.

Ragan, Eric D., Doug A. Bowman, und Karl J. Huber. „Supporting Cognitive Processing with Spatial Information Presentations in Virtual Environments“. Virtual Reality 16, Nr. 4 (1. November 2012): 301–14. doi:10.1007/s10055-012-0211-8.

Summann, Friedrich, Christian Pietsch, und Dirk Pieper. „Die Cloud im lokalen Bibliothekskatalog: eine integrative lokale Portallösung mit nahtlos eingebundenem Discovery Service der Universitätsbibliothek Bielefeld“, 2013. https://pub.uni-bielefeld.de/publication/2563307.