Software as a Service: Herausforderungen bei der Einführung des Bibliothekssystems Alma in der Freien Universität Berlin

Hauptsächlicher Artikelinhalt

Jiri Kende

Abstract

Moderne Bibliothekssysteme werden zunehmend als Software as a Service (SaaS) angeboten. Die Berliner Bibliotheken der Freien Universität Berlin, der Humboldt Universität, der Technischen Universität und der Universität der Künste haben für 2016 gemeinsam den Umstieg auf das cloudbasierte Bibliothekssystem Alma beschlossen. Der Aufsatz berichtet über die Herausforderungen während der zweijährigen Vertragsverhandlungen mit besonderem Augenmerk auf den Datenschutz.

 

Modern library management systems are increasingly offered as Software as a Service (SaaS).The libraries of the Free University Berlin, the Humboldt university, the Technical university and the University of Arts decided concertedly to move in 2016 to the cloud based next generation library management system Alma. The article reviews the challenges during the contract negotiations with a special focus on data protection.

 

 

Artikel-Details

Zitationsvorschlag
Kende, J. (2015). Software as a Service: Herausforderungen bei der Einführung des Bibliothekssystems Alma in der Freien Universität Berlin. O-Bib. Das Offene Bibliotheksjournal / Herausgeber VDB, 2(4), 134-139. https://doi.org/10.5282/o-bib/2015H4S134-139
Rubrik
Kongressbeiträge
Autor/innen-Biografie

Jiri Kende, FU Berlin

Ltd. Direktor der Universitätsbibliothek der FU Berlin