Zeitungssuche interaktiv: Der neue ZDB-Webkatalog

Hauptsächlicher Artikelinhalt

Jessica Hubrich
Hans-Jörg Lieder

Abstract

Die Zeitschriftendatenbank (ZDB) bietet als weltweit größte Datenbank für fortlaufende Sammelwerke umfangreiche Informationen zu mehr als 60000 Zeitungen, die in deutschen und österreichischen Bibliotheken vorgehalten werden. Im Rahmen eines von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) geförderten Projekts soll ein neuer ZDB-Webkatalog entstehen, der bessere Unterstützung für eine Vielzahl von Recherchen bietet als der aktuelle ZDB-OPAC und mittels interaktiver Visualisierungen komplexe Zusammenhänge zwischen verschiedenen Zeitungen sichtbar werden lässt. Dieser Beitrag informiert über das Projekt zur ZDB-Weiterentwicklung und gibt Einblicke in einige zentrale Funktionalitäten des zukünftigen ZDB-Webkatalogs, auf die sich Wissenschaftler/innen, Bibliothekar/innen und Endnutzer/innen 2015 freuen können.

 

The German Union Catalogue of Serials (Zeitschriftendatenbank, ZDB) is the world’s largest dedicated database for serials of all kinds. It contains extensive information about more than 60.000 newspapers being held in about 4.400 German and Austrian libraries. In a project funded by the German Research Foundation, a new ZDB web catalogue is being created which will provide better support for a wider range of newspaper search functions than the current ZDB OPAC. Interactive graphic representations allow for intuitive and clear visualisations of complex interconnections between different newspapers. The paper describes the ZDB project and highlights some significant features of the forthcoming ZDB web catalogue which will be available in 2015.

Artikel-Details

Zitationsvorschlag
Hubrich, J., & Lieder, H.-J. (2014). Zeitungssuche interaktiv: Der neue ZDB-Webkatalog. O-Bib. Das Offene Bibliotheksjournal / Herausgeber VDB, 1(1), 305-311. https://doi.org/10.5282/o-bib/2014H1S305-311
Rubrik
Kongressbeiträge