Die Strategie der Kultusministerkonferenz „Bildung in der digitalen Welt“ und der „Referenzrahmen Informationskompetenz“ des Deutschen Bibliotheksverbandes

Autor*innen

  • Andreas Klingenberg Hochschule für Musik Detmold

DOI:

https://doi.org/10.5282/o-bib/2017H1S62-75

Abstract

Ende 2016 wurden zwei Dokumente verabschiedet, die für die Vermittlung von Informationskompetenz eine Rolle spielen werden: Die Strategie „Bildung in der digitalen Welt“ der Kultusministerkonferenz und der „Referenzrahmen Informationskompetenz“ des Deutschen Bibliotheksverbandes. Der Aufsatz arbeitet Schnittmengen der beiden Kompetenzmodelle heraus und zeigt Möglichkeiten
der Anwendung auf.


Two documents on information literacy were approved at the end of 2016: the strategy on education in the digital world (“Bildung in der digitalen Welt”) of the Conference of Ministers of Education
and the information literacy framework (“Referenzrahmen Informationskompetenz”) of the German Library Association. The article explores similarities between the two competency models and discusses
how they could be used.

Downloads

Veröffentlicht

2017-04-07

Zitationsvorschlag

Klingenberg, A. (2017). Die Strategie der Kultusministerkonferenz „Bildung in der digitalen Welt“ und der „Referenzrahmen Informationskompetenz“ des Deutschen Bibliotheksverbandes. O-Bib. Das Offene Bibliotheksjournal / Herausgeber VDB, 4(1), 62–75. https://doi.org/10.5282/o-bib/2017H1S62-75

Ausgabe

Rubrik

Themenschwerpunkt