Strategieprozesse zur Neuausrichtung von Universitätsbibliotheken und ihrer Organisationseinheiten im Zuge des digitalen Wandels: das Beispiel der Niedersächsischen Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen und ihrer Benutzungsabteilung

Hauptsächlicher Artikelinhalt

Kerstin Helmkamp

Abstract

Aufgrund erheblich veränderter Rahmenbedingungen im Zuge des digitalen Wandels ist eine konsequente Neuausrichtung von Universitätsbibliotheken und ihrer Services erforderlich. Ein geeignetes Managementinstrument ist die Durchführung eines Strategieprozesses. Die Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek (SUB) Göttingen hat ihre Strategie und strategischen Ziele 2012 aktualisiert und 2014 durch die Ergebnisse einer Online-Nutzerbefragung an der Universität Göttingen zur Bedarfserhebung ergänzt. Auf die Umsetzung der Strategie und strategischen Ziele der SUB Göttingen sind mittlerweile alle relevanten Organisationsbereiche ausgerichtet: das Serviceportfolio, die Ressourcenplanung und das Projektmanagement. Die Folgen für die nachgeordneten Abteilungen und ihre Services werden anhand der Benutzungsabteilung als der größten Betriebseinheit der SUB Göttingen dargestellt.

 

Due to significantly changing overall conditions in the wake of the digital transformation, the consistent reorientation of university libraries and their services is required. The implementation of a strategy process is well suited for management purposes. Göttingen State and University revised its strategy and strategic goals in 2012 and supplemented them with the results of an online user survey conducted at the University of Göttingen in 2014 for purposes of user needs assessment. In the meantime, all relevant areas within the library – its service portfolio, resources planning and project management - have been refocused on the implementation of the library’s strategy and strategic goals. The following article describes the implications this has for the library’s subordinate departments, using the Readers’ Services Department, the library’s largest operating unit, as an example.

Artikel-Details

Zitationsvorschlag
Helmkamp, K. (2016). Strategieprozesse zur Neuausrichtung von Universitätsbibliotheken und ihrer Organisationseinheiten im Zuge des digitalen Wandels: das Beispiel der Niedersächsischen Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen und ihrer Benutzungsabteilung. O-Bib. Das Offene Bibliotheksjournal / Herausgeber VDB, 3(4), 32-46. https://doi.org/10.5282/o-bib/2016H4S32-46
Rubrik
Kongressbeiträge
Autor/innen-Biografie

Kerstin Helmkamp, Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen

Seit 2012 Leiterin Benutzungsabteilung und stellvertretende Leiterin der Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit der Niedersächsischen Staats- und Universitätsbibliothek (SUB) Göttingen

Literaturhinweise

Ball, Rafael: Wir verlieren uns in der Vielfalt des Operativen. bit online Kongreßnews 1, Montag 14. März 2016: 3. Zuletzt geprüft am 06.09.2016. http://www.b-i-t-online.de/daten/leipzig2016/KN_1_Leipzig_2016.pdf.

Ball, Raffael: Können Wissenschaftliche Bibliotheken strategisch gesteuert werden? Ausschlaggebend: Strategie und Management des Trägers. In: Bibliotheken strategisch steuern. Projekte, Konzepte, Perspektiven, hrsg. von Mittrowann, Andreas; Motzko, Meinhard; Hauke, Petra. Bad Honnef 2011, S. 149-154. Zuletzt geprüft am 06.09.2016. http://epub.uni-regensburg.de/23334/1/ball.pdf.

Bauer, Sabrina: Instrumente der Strategieentwicklung an Bibliotheken. Berlin 2013. Zuletzt geprüft am 06.09.2016. http://edoc.hu-berlin.de/series/berliner-handreichungen/2013-344/PDF/344.pdf.

Glitsch, Silke; Helmkamp, Kerstin: Arbeit 4.0 in der Benutzungsabteilung einer großen Universitätsbibliothek. o-bib 3, Nr. 2 (2016): 42-55. Zuletzt geprüft am 06.09.2016. http://dx.doi.org/10.5282/o-bib/2016H2S42-55.

Nutzerbefragung 2014 der SUB Göttingen: Kurzbericht. Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen, 2015. Zuletzt geprüft am 06.09.2016. https://www.sub.uni-goettingen.de/fileadmin/media/texte/oeffentlichkeitsarbeit/Kurzbericht_SUB_Nutzerumfrage_2014.pdf.

Helmkamp, Kerstin: Automatisierung im Zuge des digitalen Wandels von Benutzungsservices: das neue Lern- und Studiengebäude (LSG) und die Verbesserungen der Studien- und Lernbedingungen am Campus-Nord der Universität Göttingen. o-bib 2, Nr. 4 (2015): 192-210. Zuletzt geprüft am 06.09.2016. http://dx.doi.org/10.5282/o-bib/2015H4S192-210.

Helmkamp, Kerstin; Harms, Reinhard: Die internationale Fernleihe im Rahmen von OCLC World Share® ILL und ihre Einbindung in MyBib eDoc® an der SUB Göttingen. bit online 17, Nr. 3 (2014): 251 – 254. Zuletzt geprüft am 06.09.2016. http://www.b-i-t-online.de/heft/2014-03-nachrichtenbeitrag-helmkamp.pdf.

Helmkamp, Kerstin; Harms, Reinhard: Die Bearbeitung von E-Journals in der Fernleihe mit MyBib eDoc® 3.0. Erfahrungen an der Niedersächsischen Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen. bit online 19, Nr. 2 (2016): 189 – 192. Zuletzt geprüft am 06.09.2016. http://www.b-i-t-online.de/heft/2016-02-nachrichtenbeitrag-helmkamp.pdf.

Horstmann, Wolfram: Die Bibliothek als Werkstatt der Wissenschaft. Rede zur Amtseinführung des neuen Direktors der Niedersächsischen Staats- und Universitätsbibliothek am 24. Juli 2014. Bibliothek Forschung und Praxis, 38, Nr. 3 (2014): 503-505. Zuletzt geprüft am 06.09.2016. https://pub.uni-bielefeld.de/publication/2706024.

Horstmann, Wolfram; Morais-Pires, Carlos; Schallier, Wouter; Siren, Jarkko: Libraries as e-infrastructure. Zeitschrift für Bibliothekswesen und Bibliographie (ZfBB) 61, Nr. 4-5 (2014): 215-219. Zuletzt geprüft am 06.09.2016. https://pub.uni-bielefeld.de/publication/2706039.

Kühl, Stefan: Wenn die Affen den Zoo regieren: Die Tücken der flachen Hierarchie. Frankfurt Main 62015.

Strategie der Niedersächsischen Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen. Zuletzt geprüft am 06.09.2016. https://www.sub.uni-goettingen.de/wir-ueber-uns/portrait/strategie/.