Wie erreichen wir die Nutzer/innen wirklich? Neue Kommunikationsstrukturen für wissenschaftliche Bibliotheken

Silke Glitsch

Abstract


2014 führte die Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek (SUB) Göttingen eine Nutzerbefragung unter den Studierenden und Wissenschaftler/inne/n aller Fakultäten der Universität Göttingen durch, in deren Rahmen auch ihre Erreichbarkeit über verschiedene Kommunikationskanäle erfragt wurde. Das Ergebnis war eindeutig: Zentrale universitäre oder von den Fakultäten betriebene Kommunikationskanäle spielen gegenüber SUB-Angeboten eine entscheidende Rolle. In der Konsequenz setzt die SUB Göttingen eine Kommunikationsstrategie um, die die für die verschiedenen Statusgruppen und Fakultäten relevanten Kommunikationskanäle durch Kommunikationsschnittstellen aus verschiedenen Organisationsbereichen der Bibliothek bedient.

 

In 2014, Göttingen State and University Library conducted a user survey among students and scientists of all faculties at Göttingen University, asking, among other topics, for the best ways to reach them through various communication channels. The results clearly showed the crucial role of communication channels offered by central university institutions or the faculties as opposed to those used by the library. As a consequence, Göttingen State and University Library is implementing a communication strategy that makes use of communication channels relevant to the respective status groups and faculties through communicators from various organizational units of the library.


Schlagworte


Universitätsbibliothek, Nutzerbefragung, Kommunikation, Kommunikationsstrategie, Diversifizierung

Volltext:

PDF HTML

Literaturhinweise


Literaturverzeichnis

Akremi, Leila. „Anforderungen an eine moderne Universitätsbibliothek: Perspektiven der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der TU Berlin. Kommentierter Tabellenband zur Studie.“ Zuletzt geprüft am 30.07.2016. http://www.ub.tu-berlin.de/fileadmin/pdf/OEA_Umfrage_2013_Langfassung.pdf.

Fachgruppe Informatik der Universität Göttingen. „Hauptseite.“ Zuletzt geprüft am 30.07.2016. https://projectai.uni-goettingen.de/index.php/Hauptseite.

Fühles-Ubach, Simone. „Wie nutzen die Kunden die Bibliothek? Online-Kundenbefragung der Universitätsbibliothek Bochum.“ Zuletzt geprüft am 30.07.2016. https://epb.bibl.th-koeln.de/frontdoor/index/index/docId/276.

Fühles-Ubach, Simone und Terence Droste. „Benutzerumfrage in der Universitätsbibliothek der FU Berlin.“ FH Köln - Institut für Informationswissenschaft. Zuletzt geprüft am 30.07.2016. http://www.ub.fu-berlin.de/news/umfrage2012.pdf.

Geißelmann, Agnes. „Zufriedenheit mit Bibliotheksdienstleistungen: Ergebnisse einer Umfrage der Universitätsbibliothek unter Wissenschaftlern der TU München.“ Bibliotheksdienst 46, 3/4 (2012): 194–206.

Georgy, Ursula and Frauke Schade, Hrsg. Praxishandbuch Bibliotheks- und Informationsmarketing. Berlin, Boston, Mass.: De Gruyter Saur, 2012.

Glitsch, Silke und Kerstin Helmkamp. „Nutzerbefragung der SUB Göttingen 2014: Abschlussbericht, Juni 2015.“ Zuletzt geprüft am 30.07.2016. http://goedoc.uni-goettingen.de/goescholar/handle/1/11984.

Hölting, Guido. „Kundeninformation. Beschäftigtenumfrage 2013.“ Universität Ulm. Zuletzt geprüft am 30.07.2016. https://www.uni-ulm.de/fileadmin/website_uni_ulm/kiz/org/Umfrage_Kundeninfo_2013_Besch%C3%A4ftigte__kurz_.pdf.

Hölting, Guido. „Kundeninformation. Studierendenumfrage 2013.“ Universität Ulm. Zuletzt geprüft am 30.07.2016. https://www.uni-ulm.de/fileadmin/website_uni_ulm/kiz/org/Umfrage_Kundeninfo_2013_Studierende__kurz_.pdf.

Martin-Konle, Claudia. „Was ist, was muss, was soll? Die Universitätsbibliothek Gießen ließ fragen und bekam Antworten.“ Bibliotheksdienst 48, 8-9 (2014): 657–662.

Reimers, Frank und Wilfried Sühl-Stromenger. „Welche Angebote erwarten Wissenschaftler(innen) von der Hochschulbibliothek? Ergebnisse einer Befragung an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg.“ b.i.t. online, Nr. 17 (2014): 431–438. Zuletzt geprüft am 30.07.2016. www.b-i-t-online.de/heft/2014-05/fachbeitrag-reimers.pdf.

Rothe, Susanne und Kathrin Lucht-Roussel. „Erfahrungsberichte aus Berlin und Bochum: Online-Umfragen führen zu aufschlussreichen Erkenntnissen.“ BuB - Forum Bibliothek und Information, Nr. 7 (2012): 508–510. http://www.b-u-b.de/pdfarchiv/Heft-BuB_07_2012.pdf.

Seadle, Michael, Simone Fühles-Ubach und Konrad Umlauf, Hrsg. Handbuch Methoden der Bibliotheks- und Informationswissenschaft: Bibliotheks-, Benutzerforschung, Informationsanalyse. Berlin: de Gruyter, 2013.

Siegfried, Doreen und Sebastian J. Nix. Nutzerbezogene Marktforschung für Bibliotheken: Eine Praxiseinführung. Praxiswissen. Berlin: de Gruyter/Saur, 2014.

SUB Göttingen. „Strategie.“ Zuletzt geprüft am 30.07.2016. https://www.sub.uni-goettingen.de/wir-ueber-uns/portrait/strategie/.

SuUB Bremen. „Ergebnisse der Benutzerbefragung 2013.“ Zuletzt geprüft am 30.07.2016. http://www.suub.uni-bremen.de/uploads/cms/files/Benutzerbefragung_2013_23_8.pdf.

TU München. „Library Survey 2011 for TUM Scientists: Results.“ Zuletzt geprüft am 30.07.2016. https://mediatum.ub.tum.de/doc/1094860/1094860.pdf.

UB Bielefeld. „Ergebnisse der Benutzerbefragung 2011.“ Zuletzt geprüft am 30.07.2016. http://www.ub.uni-bielefeld.de/biblio/projects/umfrage2011/benutzerbefragung_2011.pdf.

UB Dortmund. „Ergebnisse der Nutzerumfrage NRW 2011.“ Zuletzt geprüft am 30.07.2016. http://www.ub.tu-dortmund.de/ubblog/ergebnisse-nutzerumfrage-2011.

UB Duisburg-Essen. „Benutzerbefragung der Universitätsbibliotheken NRW 2011: Auswertung und Maßnahmen der UB Duisburg-Essen.“ Zuletzt geprüft am 30.07.2016. https://www.uni-due.de/ub/files/profil/umfrage2011_bericht.pdf.

UB Ilmenau. „Nutzerumfrage 2012: "Die Universitätsbibliothek im Focus". Webbasierte Nutzerumfrage 10.1.-5.2.2012. Auswertung: Die wichtigsten Fragen.“ Zuletzt geprüft am 30.07.2016. https://www.tu-ilmenau.de/ub/a-z/info-seiten/nutzerumfrage-2012/.

UB Mainz. „Ergebnisse der Nutzerumfrage der Zentralbibliothek WS 2011/12.“ Zuletzt geprüft am 30.07.2016. http://www.blogs.uni-mainz.de/ub/2012/12/07/nutzerumfrage-2/.

UB Mannheim. „"Sagen Sie uns Ihre Meinung": Umfrage der UB Mannheim vom 13.3.-8.4.2012 in Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl für ABWL, Public & Nonprofit Management (Prof. Helmig). Ergebnisse der Auswertung.“ Zuletzt geprüft am 30.07.2016. https://ub-madoc.bib.uni-mannheim.de/33216/1/Bibliotheksumfrage-2012.pdf.

UB Siegen. „Die Universitätsbibliothek hat gefragt, Sie haben geantwortet.“ Zuletzt geprüft am 30.07.2016. http://www.ub.uni-siegen.de/cms/fileadmin/befragung2011/die_befragung.pdf.

UB Wuppertal. „Benutzerbefragung der Hochschulbibliotheken NRW 2011: Darstellung der Ergebnisse für die UB Wuppertal.“ Zuletzt geprüft am 30.07.2016. http://www.bib.uni-wuppertal.de/fileadmin/bib/Benutzerbefragung_2012.pdf.

ULB Bonn. „Benutzerbefragung 2011: Auswertung der Benutzerumfrage von 2011.“ Zuletzt geprüft am 30.07.2016. https://www.ulb.uni-bonn.de/umfragen/benutzerbefragung-2011.

ULB Düsseldorf. „Ergebnisse Benutzerbefragung 2011.“ Zuletzt geprüft am 30.07.2016. http://www.ulb.hhu.de/zg-ulb/ulb-aktuell/aktuelle-meldungen/detailansicht.html?newsid=1340868355.

ULB Münster. „Ergebnisse der Nutzerbefragung 2011.“ Zuletzt geprüft am 30.07.2016. http://www.uni-muenster.de/imperia/md/content/ulb2/aktivitaeten/nutzerbefragung_plakate_ausstellung.pdf.




DOI: https://doi.org/10.5282/o-bib/2016H4S1-14

Refbacks

  • Im Moment gibt es keine Refbacks


Copyright (c) 2016 Silke Glitsch

Creative-Commons-Lizenz
Dieses Werk steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 International.