Es war einmal eine Website... - Kooperative Webarchivierung in der Praxis

Tobias Beinert, Ulrich Hagenah, Anna Kugler

Abstract


Die Webarchivierung hat sich seit Ende der 1990er Jahre zu einem neuen Handlungsfeld für Bibliotheken entwickelt. Der Beitrag erläutert kurz die Bedeutung der Sammlung und dauerhaften Zugänglichmachung von Websites durch öffentliche Gedächtnisinstitutionen und beleuchtet die wichtigsten technischen Grundlagen sowie die derzeit in Deutschland geltenden rechtlichen Rahmenbedingungen. Am Beispiel des Vorgehens der Bayerischen Staatsbibliothek werden die Erfahrungen und Herausforderungen der Webarchivierung praxisnah illustriert, zudem beschreibt auch die Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg Carl von Ossietzky ihre Voraussetzungen, Anforderungen und Ziele bei der Archivierung von Websites. Der abschließende Ausblick auf ein aktuell laufendes und von der Deutschen Forschungsgemeinschaft gefördertes Projekt zeigt, wie eine kooperative Nutzung von Infrastrukturen für die Webarchivierung umgesetzt werden kann.


Web archiving has developed into a new field of action for libraries since the late 1990s. The article briefly explains the significance of the collection of and provision of permanent access to websites by public memory institutions and sheds light on the most relevant technological basics as well as the legal framework currently applicable in Germany. Exemplified by the approach of the Bavarian State Library, experiences and challenges of web archiving are illustrated with a practical emphasis. In addition to this the State and University Library Hamburg Carl von Ossietzky also describes their requirements, needs and goals for archiving websites. In conclusion, a perspective on a currently ongoing project funded by the German Research Foundation shows, how a cooperative use of infrastructure for Web archiving can be implemented successfully.


Volltext:

PDF

Literaturhinweise


–– Aubry, Sara: Introducing Web Archives as a New Library Service: the Experience of the National

Library of France. In: Liber Quarterly 20 (2010), H. 2, S. 1-21: urn:nbn:nl:ui:10-1-113591.

–– Durantaye, Katharina de la: Allgemeine Bildungs- und Wissenschaftsschranke. Münster:

Monsenstein und Vannerdat, 2014.

–– Euler, Ellen; Steinhauer, Eric W.: Digitale Langzeitarchivierung: Das Kulturelle Gedächtnis

und die Digitale Amnesie. In: AWV-Informationen Special – Webarchivierung 2012, S. 30-

–– Euler, Ellen; Steinhauer, Eric W.: Pflichtexemplare im digitalen Zeitalter – Ist alles geregelt

oder besteht Nachbesserungsbedarf? In: Oliver Hinte; Eric W. Steinhauer, (Hg.): Münster:

Monsenstein und Vannerdat, 2014, S.109-140.

–– Hagenah, Ulrich; Helm Anett: Die elektronische Pflicht in den Bundesländern: Hamburg.

In: Bibliotheksdienst 47 (2013), H. 8/9, S. 619-623.

–– Heckmann, Jörn; Weber, Marc Philipp: Elektronische Netzpublikationen im Lichte des

Gesetzes über die Deutsche Nationalbibliothek. In: AfP – Zeitschrift für Medien- und

Kommunikationsrecht 39 (2008), H. 3, S. 269-276.

–– Kahle, Brewster: Preserving the Internet. In: Scientific American, 276 (1997), H. 3, S. 82-83.

–– Naumann, Kai: Gemeinsam stark. Webarchivierung in Baden-Württemberg, Deutschland

und der Welt. In: Archivar 65 (2012), H. 1, S. 3-41.

–– nestor-Kompetenznetzwerk Langzeitarchivierung: Digitale Langzeitarchivierung als Thema

für den 3. Korb zum Urheberrechtsgesetz. Urheberrechtliche Probleme der digitalen

Langzeitarchivierung.

http://files.dnb.de/nestor/berichte/nestor-Stellungnahme_AG-Recht.pdf (28.08.2014).

–– UNESCO: Charta zur Bewahrung des Kulturerbes. Verabschiedet von der 32. UNESCOGeneralkonferenz,

Paris. 7. Oktober 2003.




DOI: https://doi.org/10.5282/o-bib/2014H1S291-304

Refbacks

  • Im Moment gibt es keine Refbacks


Copyright (c) 2014 Tobias Beinert, Ulrich Hagenah, Anna Kugler

Creative-Commons-Lizenz
Dieses Werk steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 International.