Vom Bibliotheksgesetz zum Kulturfördergesetz. Neue Wege der Kulturpolitik in Nordrhein-Westfalen? Eine Kurzbetrachtung.

Hauptsächlicher Artikelinhalt

Harald Pilzer

Abstract

Der Landtag Nordrhein-Westfalen hat im Sommer 2011 mit seiner Mehrheit der regierenden Koalition aus SPD und Bündnis90/Die Grünen den im Herbst 2010 von der Fraktion der CDU eingebrachten Entwurf eines Bibliotheksgesetzes zugunsten eines allgemeinen Kulturfördergesetzes zurückgestellt. Wenn dessen politische Implikationen es waren, nicht nur die Landeskulturpolitik auf eine eigengesetzliche Grundlage zu stellen, sondern zugleich in den Städten und Gemeinden einen Pflichtteil an Kulturleistungen zu begründen, was seine besondere Bedeutung in den zahlreichen Haushaltssicherungskommunen hätte entfalten können, dann ist diese Intention der Kulturpolitik nicht erfüllt worden. Unerfüllt geblieben ist zudem die eigengesetzliche Regelung für die Bibliotheken; der aktuelle Entwurf zu einem Kulturfördergesetz (KFG) aus dem Mai 2014 behandelt nur die Förderpolitik des Landes und bestimmte Instrumente zur Beförderung der kulturpolitischen Diskussion.

 

In summer 2011, the Landtag of North Rhine-Westphalia, with a majority of the governing coalition of SPD and Bündnis90/Die Grünen, returned the draft library law, which had been proposed by the oppositional CDU in the preceding fall 2010, in favor of a general law for culture promotion. If the political implications were to provide not only a distinct legal basis for the federal state’s cultural policy, but also to establish certain compulsory cultural services in the North Rhine-Westphalian cities and municipalities, which is especially important for the numerous municipalities with budget cuts, then this intention of cultural policy has not been met. There is also still no intrinsic legislation for libraries, as the current draft of a Culture Promotion Act from May 2014 deals only with the funding policy of the federal state and with certain instruments for the promotion of cultural matters and affairs within the political discussion.

Artikel-Details

Zitationsvorschlag
Pilzer, H. (2014). Vom Bibliotheksgesetz zum Kulturfördergesetz. Neue Wege der Kulturpolitik in Nordrhein-Westfalen? Eine Kurzbetrachtung. O-Bib. Das Offene Bibliotheksjournal / Herausgeber VDB, 1(1), 1-9. https://doi.org/10.5282/o-bib/2014H1S1-9
Rubrik
Kongressbeiträge
Autor/innen-Biografie

Harald Pilzer, Stadtbibliothek Bielefeld

Stadtbibliotheksdirektor

Stadt Bielefeld

Stadtbibliothek, Stadtarchiv und Landesgeschichtliche Bibliothek - Amt 420

Literaturhinweise

- Das Öffentliche Bibliothekswesen in Nordrhein-Westfalen. Bericht zum Entwicklungsstand. LT NRW, Drucksache 14/2778. http://www.landtag.nrw.de/portal/WWW/dokumentenarchiv/Dokument/MMV14-2778.pdf.
- Gesetzentwurf der Fraktion der CDU. Gesetz zum Erlass eines Bibliotheksgesetzes und zur Änderung der Landschaftsverbandsordnung. LT NRW, 15.WP, Drucksache 15/474, 3.11.2010. http://www.landtag.nrw.de/portal/WWW/Dokumentenarchiv/Dokument/MMD15-474.pdf
- Gesetzentwurf der Landesregierung. Gesetz zur Förderung und Entwicklung der Kultur, der Kunst und der kulturellen Bildung in Nordrhein-Westfalen (Kulturfördergesetz NRW), LT NRW, 16.WP, Drucksache 16/6637. http://www.landtag.nrw.de/portal/WWW/Dokumentenarchiv/Dokument/MMD16-6637.pdf
- Hellermann, Johannes: Verfassungs- und kommunal(haushalts)rechtliche Grundlagen der Kulturförderung und Kulturtätigkeit der Kommunen in Nordrhein-Westfalen. Rechtsgutachten […] September 2012 (=LT NRW, 16. WP, Vorlage 16/836)
http://www.landtag.nrw.de/portal/WWW/dokumentenarchiv/Dokument/MMV16-836.pdf
- Kommunalfinanzsituation bleibt angespannt. Haushaltsumfrage des Städte- und Gemeindebundes NRW zeigt weiterhin hohe Defizite trotz moderatem Einnahmenzuwachs. StGB NRW Pressemitteilung 14/2014 vom 29.4.2014
- Kreisordnung des Landes Nordrhein-Westfalen. Gemeindeordnung des Landes Nordrhein-Westfalen. Textausgabe. Stand: Mai 2012. Köln: Greven, 2012. S.93
- Mittermaier, Bernhard: Nordrhein-westfälisches Bibliotheksgesetz – ein Trauerspiel in vielen Akten und in vielen Zitaten. Vortrag Bibliothekskongress Leipzig 2013. http://www.opus-bayern.de/bib-info/volltexte//2014/1690/
- NRWSPD – Bündnis 90/Die Grünen NRW. Koalitionsvertrag 2012 – 2017. Verantwortung für ein starkes NRW – Miteinander die Zukunft gestalten. S.159. http://nrwspd.de/html/30578/welcome/Koalitionsvertrag.html
- Pappermann, Ernst: Grundzüge eines kommunalen Kulturverfassungsrechts. Deutsches Verwaltungsblatt DVBl 17 (1980), S.701-711
- Pilzer, Harald: „Die Zeit für Bibliotheken für Mädchen mit Migrationshintergrund ist vorbei“ oder Die „Soziale Stadt“ vor dem Abbruch. Eine Anmerkung zur Kürzung des Programmes „Soziale Stadt“ im Bundeshaushalt 2011. In: Pro Libris 16 (2011), S.17-21
- Pilzer, Harald: Vom Bibliotheksgesetz zum Kulturfördergesetz zum Bibliotheksgesetz? Aussichten der Bibliothekspolitik bis 2017. In: Pro Libris 17 (2012), S.104-105
- Schlussbericht der Enquete-Kommission „Kultur in Deutschland“. Deutscher Bundestag, 16. WP, Drucksache 16/7000. 11.12.2007
- Verfassung des Landes Nordrhein-Westfalen. Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland. Textausgabe. Stand: November 2010. Köln: Greven, 2011, S.44