Vom Sondersammelgebiet zum Fachinformationsdienst für die Wissenschaft. Strategien, Prozesse, Verfahren – ein persönlicher Erfahrungsbericht

Ivo Vogel

Abstract


Der folgende Artikel stellt den gesamten Prozess dar, den das Sondersammelgebiet Recht der Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz als Antragsteller eines von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderten Fachinformationsdienstes für die Rechtswissenschaft durchlaufen ist. Beschrieben werden insbesondere die Darstellung der Ausgangslage für die Antragstellung, die Integration in das hausinterne Projektmanagement, die Maßnahmen und Strategien für die Ermittlung der Inhalte des Antrages sowie – einschließlich zeitlicher und inhaltlicher Aspekte − die Antragseinreichung, das Begutachtungsverfahren, das Antragskolloquium in Bonn und die abschließende Entscheidung durch die Gremien der Deutschen Forschungsgemeinschaft.

The following article presents the complete process which the Law Special Subject Collection of the Berlin State Library - Prussian Cultural Heritage has passed through as an applicant of the program Scientific Information Services funded by the Deutsche Forschungsgemeinschaft. The article describes the starting position by the application process, the integration of these endeavors into the in-house project management, preparations and strategies for determining the content of the application as well as – including the temporal and substantive aspects of the submission − the review process, the Application Colloquium in Bonn and the final decision by the statutory bodies of the Deutsche Forschungsgemeinschaft.


Volltext:

PDF

Literaturhinweise


–– von Bogdandy, Armin: Deutsche Rechtswissenschaft im Europäischen Rechtsraum. In:

JuristenZeitung 66 (2011), S. 1-6.

–– Bundesministerium für Bildung und Forschung: Roadmap für Forschungsinfrastrukturen.

http://www.bmbf.de/de/22519.php (25.09.2014).

–– Deutsche Forschungsgemeinschaft: Das Begutachtungs- und Entscheidungsverfahren.

http://www.dfg.de/foerderung/programme/infrastruktur/lis/lis_antragstellung/index.

html#micro112383 (25.09.2014).

–– Deutsche Forschungsgemeinschaft: Fachinformationsdienste: DFG stärkt Dienstleistungen

der Bibliotheken für die Wissenschaft. Pressemitteilung Nr. 54 vom 20. Dezember

http://www.dfg.de/service/presse/pressemitteilungen/2013/pressemitteilung_

nr_54/ (25.09.2014).

–– Deutsche Forschungsgemeinschaft: Informationen zum Förderprogramm „Fachinformationsdienste

für die Wissenschaft“. http://www.dfg.de/foerderung/programme/infrastruktur/

lis/lis_foerderangebote/fachinformationsdienste_wissenschaft/ (25.09.2014).

–– Deutsche Forschungsgemeinschaft: Liste der laufenden Forschergruppen.

http://www.dfg.de/foerderung/programme/listen/index.jsp?id=FOR (25.09.2014).

–– Haas-Betzwieser, Eva: Vielfalt stärken: Professionalisierung des Projektmanagements in

der Staatsbibliothek zu Berlin – PK. Folien zum Vortrag beim 103. Deutschen Bibliothekartag

in Bremen am 05.06.2014. http://www.opus-bayern.de/bib-info/volltexte/

/1699/pdf/140605PrManBibliothekartag_Kompatibilitaetsmodus.pdf (25.09.2014).

–– Hochschulrektorenkonferenz: Forschungslandkarte. http://www.hrk.de/themen/forschung/

arbeitsfelder/nationale-forschungspolitik/forschungslandkarte/ (25.09.2014).

–– Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz: Fachinformationsdienst Recht. Fachinformationsdienst

für internationale und interdisziplinäre Rechtsforschung.

http://staatsbibliothek-berlin.de/recherche/fachgebiete/rechtswissenschaft/ (25.09.2014).

–– Wissenschaftsrat: Perspektiven der Rechtswissenschaft in Deutschland. Situation, Analysen,

Empfehlungen. http://www.wissenschaftsrat.de/download/archiv/2558-12.pdf

(25.09.2014).




DOI: https://doi.org/10.5282/o-bib/2014H1S21-29

Refbacks

  • Im Moment gibt es keine Refbacks


Copyright (c) 2014 Ivo Vogel

Creative-Commons-Lizenz
Dieses Werk steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 International.