Retrokonversion von 1,2 Millionen Zettelkarten in 1,5 Jahren

Autor*innen

  • Silvia Uhlemann Universitäts- und Landesbibliothek Darmstadt
  • Angela Hammer Universitäts- und Landesbibliothek Darmstadt

DOI:

https://doi.org/10.5282/o-bib/5695

Schlagwörter:

Altkataloge, Retrokonversion

Abstract

Die Universitäts- und Landesbibliothek Darmstadt (ULB) ließ 2019 und 2020 ihre alten Zettelkataloge durch zwei externe Dienstleister retrokonvertieren. Im Zeitraum von 1,5 Jahren wurden insgesamt rund 1,2 Millionen Zettelkarten bearbeitet. Die zuvor über einen digitalisierten Imagekatalog nur begrenzt recherchierbaren Titel sind nun in den Online-Katalog der ULB integriert und auch über das Suchportal TUfind recherchierbar. Die folgenden Ausführungen berichten über die Ausgangssituation, den Verlauf und das Ergebnis der beiden Retrokonversionsprojekte. Außerdem gibt der Artikel einen Einblick in die Zusammenarbeit mit den beauftragten Unternehmen.

Downloads

Veröffentlicht

2021-05-11

Zitationsvorschlag

Uhlemann, S., & Hammer, A. (2021). Retrokonversion von 1,2 Millionen Zettelkarten in 1,5 Jahren. O-Bib. Das Offene Bibliotheksjournal / Herausgeber VDB, 8(2), 1–8. https://doi.org/10.5282/o-bib/5695

Ausgabe

Rubrik

Berichte und Mitteilungen