Nicht-lateinische Schriften in multilingualen Umgebungen Handlungsmöglichkeiten für Bibliotheken am Beispiel der Campusbibliothek der Freien Universität Berlin

Hauptsächlicher Artikelinhalt

Esther Asef
Martin Lee

Abstract

Im Einklang mit dem Diskurs über die digitale Transformation der akademischen Forschung und Lehre steigt der Bedarf an stärkerer Zusammenarbeit. Insbesondere bei drittmittelfinanzierten Forschungsprojekten können spezifische Kenntnisse über Digital Humanities und nicht-lateinische Schriften selten innerhalb der Organisation vermittelt werden und Projektwerkzeuge und -plattformen können oft nicht länger als die Dauer des Projekts gepflegt werden. Eine Lösung könnte in der Einbeziehung von Informationsinfrastruktureinrichtungen wie Bibliotheken oder Rechenzentren sein. Diese Institutionen sind jedoch in der Regel nicht in der Lage, alle Sprachen und Disziplinen zu unterstützen. Der Artikel zeigt praxisbezogene Beispiele für institutionsübergreifende Kollaboration und die Ansätze eines Expertennetzwerkes zu nicht-lateinischen Schriften in multilingualen Umgebungen auf.

Artikel-Details

Zitationsvorschlag
Asef, E., & Lee, M. (2019). Nicht-lateinische Schriften in multilingualen Umgebungen. O-Bib. Das Offene Bibliotheksjournal / Herausgeber VDB, 6(4), 136-150. https://doi.org/10.5282/o-bib/2019H4S136-150
Rubrik
Kongressbeiträge

Literaturhinweise

Asef, Esther; Gräff, Andreas; Lee, Martin u. a.: Workshop-Bericht „Nicht-lateinische Schriften in multilingualen Umgebungen: Forschungsdaten und Digital Humanities in den Regionalstudien“, DHdBlog Digital Humaities im deutschsprachigen Raum, 24.10.2018, , Stand: 28.06.2019..
BMBF: Bekanntmachung: Förderrichtlinie zur Erforschung des Managements von Forschungsdaten in ihrem Lebenszyklus an Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen. Bundesanzeiger vom 19.08.2016, Bundesministerium für Bildung und Forschung - BMBF, , Stand: 28.06.2019.
Chu, Wenjing; Chu, Zhaohui; Pang, Hongsheng u. a.: Research on the Standardized Process of Research Data Management in CHINA, in: Proceedings of the 2017 2nd International Seminar on Education Innovation and Economic Management (SEIEM 2017), Penang, Malaysia 2018. Online: .
Cooper, Danielle; Daniel, Katherine; Alburo, Jade u. a.: Supporting the Changing Research Practices of Asian Studies Scholars, Ithaka S+R, 21.06.2018. Online: .
Das, Soumendu; Banerjee, Sreeparna: Survey of Pattern Recognition Approaches in Japanese Character Recognition, in: International Journal of Computer Science and Information Technologies (IJCSIT) 5 (1), 2014, S. 93–99.
Deutsche Forschungsgemeinschaft: DFG Praxisregeln „Digitalisierung“, DFG-Vordruck 12.151 – 12/1, 2013, S. 81. Online: , Stand: 28.06.2019.
Deutsche Nationalbibliothek: Praxisregeln zur CJK-Erfassung (Aktualisierte Ausgabe 2017), in, 2017, S. 8.
FORCE11: The FAIR Data Principles, 03.09.2014, , Stand: 28.06.2019.
Hall, Mark; Frank, Eibe; Holmes, Geoffrey u. a.: The WEKA data mining software: an update, in: ACM SIGKDD Explorations Newsletter 11 (1), 16.11.2009, S. 10. Online: .
Hartmann, Niklas K.; Jacob, Boris; Weiß, Nadin: RISE-DE – Referenzmodell für Strategieprozesse im institutionellen Forschungsdatenmanagement, in, 25.01.2019. Online: .
Helbig, Kerstin; Dierkes, Jens; Neumann, Janna: Aufbau und Bekanntmachung von Informationsangeboten über Forschungsdatenmanagement für Forschende, in, 25.10.2018. Online: .
Hochschulrektorenkonferenz: Wie Hochschulleitungen die Entwicklung des Forschungsdatenmanagements steuern können. Orientierungspfade, Handlungsoptionen, Szenarien, in, 2015. Online: , Stand: 28.06.2019.
Kim, Jihyun: Data Sharing from the Perspective of Faculty in Korea, in: Libri 67 (3), 28.01.2017. Online: .
Lee, Martin; Hilliger, Kirsten; Gräff, Andreas: 24 in 1 – Der Umzug der Campusbibliothek der Freien Universität Berlin, in: ABI Technik 35 (2), 01.01.2015. Online: .
Library of Congress: Korean Romanization and Word Division. Online: , Stand: 28.06.2019.
Liu, Xia; Ding, Ning: Research data management in universities of central China, in: The Electronic Library 34 (5), 2016, S. 808–822. Online: .
Neudecker, C.; Antonacopoulos, A.: Making Europe’s Historical Newspapers Searchable, in, 2016. Online: , Stand: 28.06.2019.
Rans, Jonathan; Whyte, Angus: Using RISE the Research Infrastructure Self-Evaluation Framework v.1.1, Digital Curation Centre, Edinburgh 2017, S. 19. Online: , Stand: 28.06.2019..
Rehm, Georg; Lee, Martin; Moreno Schneider, Julian u. a.: Curation Technologies for Cultural Heritage Archives: Analysing and transforming a heterogeneous data set into an interactive curation workbench, in: 3rd International Conference on Digital Access to Textual Cultural Heritage (DATeCH2019). Digital Access to Textual Cultural Heritage (DATeCH-2019), May 9-10, Brussels, Belgium, 2019.
RfII – Rat für Informationsinfrastrukturen: Leistung aus Vielfalt. Empfehlungen zu Strukturen, Prozessen und Finanzierung des Forschungsdatenmanagements in Deutschland, in, 2016, S. 160. Online: .
Rothacker, Leonard; Fisseler, Denis; Müller, Gerfrid G. W. u. a.: Retrieving Cuneiform Structures in a Segmentation-free Word Spotting Framework, in: Proceedings of the 3rd International Workshop on Historical Document Imaging and Processing, New York, NY, USA 2015 (HIP ’15), S. 129–136. Online: .
Shumaker, David; Talley, Mary; Miervaldis, Wendy: Models of Embedded Librarianship: Final Report, 2009 (Special Libraries Association). Online: , Stand: 28.06.2019.
Zeitschriftendatenbank: Geschäftsgangsregel originalschriftliche Katalogisierung in der ZDB, 2014. Online: , Stand: 28.06.2019.