Zu Artikeldetails zurückkehren Regionalverband Berlin - Brandenburg
VDB-LaRe-BB

Regionalverband Berlin – Brandenburg

Der öffentliche Dienst gilt zwar traditionell als zukunftssicherer Arbeitgeber, doch gibt es in den letzten Jahren auch hier zunehmend sog. atypische Beschäftigungsverhältnisse, insbes. für Berufsanfängerinnen und Berufsanfänger. Diese Entwicklung, und die teils gravierenden Folgen für die betroffenen Kolleginnen und Kollegen, griff der Regionalverband in einer Podiumsdiskussion beim Berliner Bibliothekartag auf: „Qualifiziert, motiviert, befristet und in Teilzeit. Wie prekär ist das Bibliothekswesen?“

Indra Heinrich und Janin Präßler berichten über die Veranstaltung, deren große Resonanz beim Publikum zeigte, wie wichtig die Auswirkungen von Befristungen, Teilzeitbeschäftigungen und atypischen Beschäftigungsverhältnissen für viele Kolleg/inn/en sind.

DOI: https://doi.org/10.5282/o-bib/2018H3S157-161

TGB BBG.jpg

Zitierfähiger Link (DOI): https://doi.org/10.5282/o-bib/2018H3S200