Zu Artikeldetails zurückkehren Neues aus dem Landesverband Hessen
Neues aus dem Landesverband Hessen

Landes- und Regionalverbände

Landesverband Hessen

Neues aus dem Landesverband Hessen – Rück- und Ausblick 2017/2018

Am 7.12.2017 lud der Landesverband Hessen zur Mitgliederversammlung in die Universitätsbibliothek Marburg ein. Eine besondere Einladung erging erneut an die beiden Referendarsjahrgänge bzw. an die neuen Berufskolleginnen und -kollegen in Hessen, die das gegenseitige Kennenlernen und die Informationen über die geplanten Aktivitäten bereits bei den Treffen der vergangenen Jahre schätzen gelernt hatten.

Auch für das Jahr 2017 konnte der Vorstand über eine Vielzahl von Aktivitäten berichten. Im Rahmen des Hessischen Bibliothekstages in Hanau verantwortete der Landesvorstand Konzeption, Moderation und Finanzierung des Forums „Wissenschaftliche Bibliotheken” mit einer sehr erfolgreichen Veranstaltung zum Thema Forschungsdatenmanagement. Darüber hinaus bot das mittlerweile traditionell gewordene „Lunch & more” die Möglichkeit zum informellen Austausch unter Mitgliedern und Interessierten an.

Der Landesvorstand hat sich in der Programmkommission für den Bibliothekartag in Frankfurt am Main engagiert und selbst mit einem Come-together / Äppelwein-Empfang am Stand der Verbände zum Programm beigetragen.

Abb.: Reger Austausch beim Empfang des Landesverbands Hessen beim Bibliothekartag in Frankfurt am Main

Weitere Möglichkeit zur Information und Kontaktaufnahme bot auch die Frankfurter Buchmesse. Hier beantwortete die Landesvorsitzende am BIB-Stand in einer Beratungsstunde zum Einstieg ins Fachreferat alle Fragen von Interessierten.

Auch für das Jahr 2018 wird der Landesvorstand an der Konzeption des Wissenschaftlichen Forums am Hessischen Bibliothekstag in Wetzlar (14.5.2018) mit dem Thema „Rechtliche Rahmenbedingungen” mitarbeiten und zur Mittagspause ein weiteres „Lunch & more” anbieten.

Für dieses Jahr ist ferner gemeinsam mit der VDB-Kommission für berufliche Qualifikation eine Library-Carpentry-Fortbildung als spezielle Programmierfortbildung in Gießen geplant. Die nächste Mitgliederversammlung wird schließlich im Herbst 2018 stattfinden.

Nach dem Bericht der Vorstandsvorsitzenden standen Vorstandswahlen an. Dr. Eva C. Glaser und Cornelia Hall verabschiedeten sich aus der Vorstandsarbeit. Claudia Martin-Konle wurde als Vorsitzende bestätigt. Dr. Alessandra Sorbello Staub wechselt von der Schriftführung zum Stellvertretenden Vorsitz. Neue Mitglieder im Vorstand sind Simon Streib (Kassenwart) und Dr. Julijana Nadj-Guttandin (Schriftführerin). Die Mitgliederversammlung und die Landesvorsitzende bedankten sich bei den ausgeschiedenen Kolleginnen für das Engagement in den letzten Jahren sowie bei den neuen Mitgliedern für ihre Bereitschaft, künftig an der Vorstandsarbeit mitzuwirken.

Es folgte eine interessante Austauschrunde mit den anwesenden Referendarinnen und Referendaren.

Dank den Marburger gastgebenden Kolleginnen und Kollegen hatten die VDB-Mitglieder anschließend Gelegenheit, das neue, spektakuläre Gebäude der UB Marburg im Stadtkern vor seiner offiziellen Eröffnung zu besichtigen. Der beeindruckende Neubau stellte ein besonderes Highlight und zugleich den krönenden Abschluss des offiziellen Veranstaltungsteils dar. Mit nur wenigen Schritten konnte die Gruppe anschließend auf dem Weihnachtsmarkt rund um die Elisabethkirche beim Glühwein den Nachmittag beschließen.

Abb.: VDB-Mitglieder im Foyer der neuen UB Marburg

Claudia Martin-Konle, Alessandra Sorbello Staub

Zitierfähiger Link (DOI): https://doi.org/10.5282/o-bib/2018H1S98-99