Bericht über die Pilotphase Handschriftendigitalisierung der deutschen Handschriftenzentren

Carolin Schreiber

Abstract


Im Juni 2013 genehmigte die DFG die Durchführung einer zweijährigen Pilotphase zur Digitalisierung mittelalterlicher Handschriften an den deutschen Handschriftenzentren. Diese wird im DFG-Programm „Erschließung und Digitalisierung handschriftlicher und gedruckter Überlieferung“ im Bereich der Wissenschaftlichen Literaturversorgungs- und Informationssysteme (LIS) gefördert.Das Vorhaben besteht aus sieben Digitalisierungsprojekten, die seit Herbst 2013 an fünf deutschen Bibliotheken durchgeführt werden. Die projektübergreifenden Organisations- und Koordinationsarbeiten sind an der Bayerischen Staatsbibliothek angesiedelt. Auf Basis der praktischen Erfahrungen der sieben einzelnen Projekte soll ein sog. Masterplan erarbeitet werden, der bei positiver Begutachtung zur Grundlage einer zukünftigen DFG-Förderlinie werden soll. Ziel der Initiative ist die Gesamtdigitalisierung des mittelalterlichen Handschriftenerbes in Deutschland.


 

 

In June 2013, a proposal for a two-year pilot phase for the development of a concerted national programme for the digitization of medieval manuscripts in Germany, proposed by five German manuscript cataloguing centres, was accepted by the DFG, the largest research funding organization in Germany, in the context of its Scientific Library Services and Information Systems (LIS) programme.1 The pilot phase consists of seven coordinated digitization projects carried out by five German libraries. Project coordination and organization is taken over by the Bayerische Staatsbibliothek (BSB). Based on the practical experience gained in the different digitization projects, a master plan will be developed, which will be the basis for the establishment of a new DFG funding programme. The initiative aims at the digitization of all surviving medieval manuscripts preserved in German cultural heritage institutions.


Volltext:

PDF

Literaturhinweise


Literaturverzeichnis

• Altenhöner, Reinhard; Brantl, Markus; Ceynowa, Klaus: Digitale Langzeitarchivierung in Deutschland – Projekte und Perspektiven. In: Zeitschrift für Bibliothekswesen und Bibliographie 58 (2011), S. 184-196. http://dx.doi.org/10.3196/18642950115834150.

• Arbeitsgruppe der deutschen Handschriftenzentren: Konzeptpapier der Arbeitsgruppe der deutschen Handschriftenzentren zur Digitalisierung der mittelalterlichen Handschriften in Deutschland (2011). http://www.bsb-muenchen.de/fileadmin/imageswww/pdf-dateien/projekte/konzeptpapier_digitalisierung_2011_Veroeffentlichung.pdf (29.08.2014).

• Arbeitsgruppe der deutschen Handschriftenzentren: Konzeptpapier der Arbeitsgruppe der deutschen Handschriftenzentren zur Digitalisierung der mittelalterlichen Handschriften in Deutschland (2012). http://www.bsb-muenchen.de/fileadmin/imageswww/pdf-dateien/projekte/konzeptpapier_digitalisierung_2012_Veroeffentlichung.pdf (29.08.2014).

• Bacher, Rahel; Fabian, Claudia; Ikas, Wolfgang-Valentin; Schreiber, Carolin: State of the art in image processing. http://issuu.com/europeanaregia/docs/d4_1_state_of_the_art_in_image_proc (29.08.2014).

• Codices Iconographici (CodIcon online). Beschreibung auf http://www.bsb-muenchen.de/Codices-Iconographici-CodIcon-online.174.0.html (29.08.2014).

• Denoël, Charlotte; Fabian, Claudia; Tesnière, Marie-Hélène: Editorial – Europeana Regia. In: Bulletin du bibliophile (2013), S. 3-9.

• Deutsche Forschungsgemeinschaft, Unterausschuß für Handschriftenkatalogisierung: Richtlinien Handschriftenkatalogisierung. 5., erw. Auflage. Bonn-Bad Godesberg: Deutsche Forschungsgemeinschaft, 1992. http://www.manuscripta-mediaevalia.de/hs/kataloge/HSKRICH.htm (29.08.2014).

• Deutsche Forschungsgemeinschaft: DFG-Praxisregeln „Digitalisierung“. Bonn: Deutsche Forschungsgemeinschaft, 2013. http://www.dfg.de/formulare/12_151/ (29.08.2014).

• DFG-Viewer. Profil der Metadaten. Dokumentation auf http://dfg-viewer.de/profil-der-metadaten/ (29.08.2014).

• Digitalisierung der Naumburger Chorbücher. Mitteilung der Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek Jena auf http://www.thulb.uni-jena.de/Aktuelles/Digitalisierung+Naumburger+Chorbücher.html (29.08.2014).

• Gemeinsame Normdatei (GND). Beschreibung auf http://www.dnb.de/gnd (29.08.2014).

• Glorius, Lydia; Schreiber, Carolin: Start der Pilotphase Handschriftendigitalisierung. In: Bibliotheksmagazin 26 (2014, Nr. 2), S. 77-81. http://www.bsb-muenchen.de/fileadmin/imageswww/pdf-dateien/bibliotheksmagazin/BM2014-2.pdf (29.08.2014).

• Informationen zum Förderprogramm „Erschließung und Digitalisierung“. Übersicht auf http://www.dfg.de/foerderung/programme/infrastruktur/lis/lis_foerderangebote/erschliessung_digitalisierung/index.html (29.08.2014).

• Mackert, Christoph (im Auftrag der deutschen Handschriftenzentren): Das Verfahren der Bestandsliste. Überarbeitete und aktualisierte Handreichung zur standardisierten Kurzerfassung mittelalterlicher Handschriften nach dem Schema der Bestandsliste (2011). http://www.manuscripta-mediaevalia.de/hs/konzeptpapier_2011_bestandsliste_publikationsversion.pdf (29.08.2014).

• Partner von Manuscripta Mediaevalia. Übersicht auf http://www.manuscripta-mediaevalia.de/info/partner.html (29.08.2014).

• Pilotphase zur Digitalisierung mittelalterlicher Handschriften an den deutschen Handschriftenzentren, Projekthomepage unter http://www.bsb-muenchen.de/die-bayerische-staatsbibliothek/projekte/digitalisierung/pilotphase-handschriftendigitalisierung (14.09.2014)

• Schreiber, Carolin: Fragen an Benutzer aus Forschung und Wissenschaft – Pilotphase Handschriftendigitalisierung. Fragebogen auf https://www.soscisurvey.de/pilotphase_hss (29.08.2014).

• Tagungsprogramm, 1. Tagung zur Pilotphase Handschriftendigitalisierung. 09. bis 10. Oktober 2014, Friedrich-von-Gärtner-Saal der Bayerischen Staatsbibliothek auf http://www.bsb-muenchen.de/die-bayerische-staatsbibliothek/projekte/digitalisierung/pilotphase-handschriftendigitalisierung/digitzationprojects1/digitzationprojects10/ (10.09.2014).

• TEI-Anwendungsprofil für digitalisierte Handschriften. Version 1.0. http://dfg-viewer.de/fileadmin/groups/dfgviewer/TEI-Anwendungsprofil_1.0.pdf (29.08.2014).




DOI: https://doi.org/10.5282/o-bib/2014H1S254-264

Refbacks

  • Im Moment gibt es keine Refbacks


Copyright (c) 2014 Carolin Schreiber

Creative-Commons-Lizenz
Dieses Werk steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 International.