Auftakt zur Organisationsentwicklung der Deutschen Nationalbibliothek

Britta Woldering, Jürgen Bley

Abstract


Die Deutsche Nationalbibliothek (DNB) hat zum 1. Oktober 2014 eine neue Organisationsstruktur eingeführt, die eine konsequent standortübergreifende Führungsstruktur etabliert. Die Reorganisation ist ein weiterer Schritt im Wechselspiel zwischen Veränderung der Umwelt und Anpassung der Methoden, Prozesse und Dienstleistungen der Deutschen Nationalbibliothek. Die Einführung der neuen Organisationsstruktur ist das erste Teilprojekt im Rahmen des zweijährigen Organisationsentwicklungsprojekts „Auftakt“. Weitere Teilprojekte sind die Entwicklung von Führungsgrundsätzen, die Einführung von Zielvereinbarungen und generell von Veränderungsmanagement. Das Projekt wird durch eine externe systemische Beratung unterstützt.

 

The German National Library (DNB) introduced a new organisational structure on 1 October 2014 which imposes a single management structure on both sites. The reorganisation represents a further step in the efforts to reconcile the changing environment within which the library operates with the need to adapt its methods, processes and services. The introduction of the new organisational structure represents the first stage in the two-year "Auftakt" organisational development project. Further aspects of the project include the development of management principles, the introduction of target agreements and change management in general. The project is being supported by external systemic consultants.


Volltext:

PDF

Literaturhinweise


–– Strategische Prioritäten 2013-2016. http://d-nb.info/1050432266/34

–– Woldering, Britta: Ein Blick zurück und zwei nach vorn: Das Mitarbeitertreffen mit Zukunftscafé

der Deutschen Nationalbibliothek. In: Dialog 25,1 (2013), S. 9-13.




DOI: https://doi.org/10.5282/o-bib/2014H1S146-151

Refbacks

  • Im Moment gibt es keine Refbacks


Copyright (c) 2014 Britta Woldering, Jürgen Bley

Creative-Commons-Lizenz
Dieses Werk steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 International.